Hauptnavigation  

   

Filme / Sachthemen  

   

Login - Logout  

Bitte melden Sie sich an:

Oder registrieren Sie sich.

   

Die drei neuesten Beiträge für Advent/Weihnachten

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Rational betrachtet brach gerade ein normaler Dezemberabend an. Doch zu keiner anderen Zeit im Jahr waren seine Mitmenschen, ob jung oder alt, so bereit, an Wunder zu glauben, wie in diesen dunklen Dezembertagen. (Seite 134)

 

Cover: Bevor die Stadt erwachtZum Inhalt

Die alleinerziehende Amelia Rothermund kommt mit ach und Krach über die Runden. Der Komponist Ephraim Sasse ist ein Miesepeter, wie er im Buche steht. Die verwitwete Agnes benötigt Geld für einen Umzug in eine kleinere Wohnung.
Als Amelias Sohn einen Brief an den Weihnachtsmann schreibt, in dem er sich wünscht, daß seine Mutter nicht mehr so müde ist, wird eine Entwicklung in Gang gesetzt, deren Folgen niemand voraussehen konnte. Denn Agnes arbeitet inzwischen vertretungsweise bei Sasse und sorgt dafür, daß der Brief vom Papierkorb wieder auf den Schreibtisch des Komponisten gelangt. Mit ungeahnten Folgen...

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

„Dafür stehen diese Linien. Sie machen die Figuren auf den ersten Blick unvollkommen. Aber sobald man den Sinn dahinter erkennt, sind sie auch eine Zierde. Sie erzählen davon, wie aus Fehlerhaftem Schönes entstehen kann, wenn wir es zulassen.“ (S. 106)

 

Cover: Unter dem MitternachtsmondZum Inhalt

Der verwitwete Patrick zieht mit seinem Sohn Leo in den Schwarzwald, um der hektischen Stadt zu entfliehen und endlich wieder Ruhe und so etwas wie Normalität ins Leben zu bekommen. Nicht eingeplant hatte er allerdings, daß die quirlige Debora ebenfalls in dem alten Gutshof ihr Quartier aufschlägt, zumal sich Leo rasch mit ihr anfreundet.
Gänzlich unheimlich wird es Patrick, als er beobachtet, daß Debora nächtliche Ausflüge unternimmt.
Doch wenn man so dicht beieinander wohnt, bleiben Kontakte nicht aus.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Meistens wird der Schenker reicher als der Beschenkte.

 

Cover: Das WeihnachtswunderZum Inhalt

Weihnachten war für Ashley, die auf sich alleine gestellt ist, immer eine schwierige Zeit. Dieses Jahr ist es besonders arg, da sie auch keinen Job hat. Da bietet ihr der Nachbar Nick an, für ihn als persönliche Assistentin tätig zu werden. Mit einiger Skepsis beginnt sie, Nick bei seiner Tätigkeit als „verborgener Weihnachtsmann“ zu unterstützen, zumal niemand davon wissen soll. Doch langsam faßt sie Vertrauen und beginnt seine Motivation zu verstehen. Die Bekanntschaft mit dem Journalisten Will macht es allerdings nicht einfacher, denn der weiß, wer Nick ist und möchte für seine Zeitung eine Geschichte darüber schreiben. Keine guten Aussichten - oder doch?